Trockenes Auge

(auch Keratoconjuncitvitis sicca, engl. Dry eye syndrome) bezeichnet das Krankheitsbild des trockenen Auges.

Die gesamte Augenoberfläche (Hornhaut und Bindehaut) wird durch den Tränenfilm bedeckt, der aus 3 Schichten besteht: Einer fettigen, einer wässrigen und einer schleimigen Schichte. Eine Störung in Qualität oder Quantität einer dieser Schichten führt zum trockenen Auge. Symptome dieser Erkrankung sind ein rotes Auge, tränende Augen, müde Augen, Fremdkörpergefühl (Sand in den Augen), verklebte Augen, Druck von oben auf die Augen, Sehverschlechterung oder brennende Augen.

Die Ursachen dieser Erkrankung sind mannigfaltig. Sie kann durch systemische Erkrankungen wie Rheuma, Diabetes, Haut- und Schilddrüsenerkrankungen verursacht werden, aber auch Medikamente wie Antidepressiva, Hormonpräparate, Betablocker oder Antihistaminika können ein trockenes Auge verursachen. Weiters können auch suboptimale Umweltbedingungen wie verschmutzte Luft oder hohe Ozonwerte, sowie Umfeldbedingungen wie zB trockene Luft in den Heizperioden, Zigarettenrauch, Klimaanlagen, Gebläse in Autos und lange angestrengte Arbeitsperioden am Computer sowie langes Lesen Ursachen für das trockene Auge sein. Das Tragen von Kontaktlinsen und Augenoperationen können ebenfalls zu dieser Erkrankung führen bzw. zu einer Verschlechterung dieser führen.

Wird die bei diesem Syndrom auftretende mangelnde Tränensekretion und/oder Veränderungen in der Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit nicht behandelt, können sich die ursächlichen entzündlichen Prozesse am Auge in einer Rückwirkung verstärken und zu verschiedenen symptomatischen Beschwerden wie Rötung, Brennen des Auges, einhergehend mit Fremdkörpergefühl, führen. Veränderungen in der Lipidphase des Tränenfilms, verursacht i. d. R. durch Entzündungen der Meibom-Drüsen, verhindern oft die Ausbildung einer dünnen Lipidschicht auf dem Tränenfilm, was zu einer erhöhten Verdunstung der wässrigen Tränenflüssigkeit und damit zu Flüssigkeitsmangel führt.


Zuletzt aktualisiert am: 9. Dezember 2015

 

eye-factory-logo-wien-300px



Dr. Andreas Prangl-Grötzl
Facharzt für Augenheilkunde
und Optometrie
Kontaktlinsenoptiker

Telefon:
01 596 21 27

Mariahilfer Str. 95
Stiege 2 Tür 29
1060 Wien

U3 Zieglergasse

Öffnungszeiten:

Ordination:
Montag-Freitag:
07:30 - 18:00 Uhr

Brillenstudio:
Montag-Freitag:
08:00 - 18:00 Uhr