Ihr Auge unter dem Biomikroskop (OCT= optische Kohärenz-Tomographie)

AMD – Vorsorgeuntersuchung

Die häufigsten, schwerwiegenden Erkrankungen des Augenhintergrundes gehen mit einer Dickenveränderung der mehrschichtigen Netzhaut einher. Erst viel später führt dies zu einer Veränderung der Sehkraft und zu spürbaren Symptomen. Normalerweise kann der Augenarzt die Netzhautdicke nur abschätzen. Mit Hilfe des Cirrus OCT (Optische Kohärenz Tomogaphie) ist es in unserer Ordination jedoch möglich, binnen einer sehr kurzen Untersuchungszeit, die Netzhautdicke exakt zu vermessen. Eine Berührung des Auges ist dabei nicht notwendig, die Untersuchung ist überdies vollkommen schmerzfrei. Durch das Cirrus OCT, das einen lasermikroskopischen Schnitt Ihres Auges erstellt, ist ein völlig neuartiger Einblick in die kleinste Ebene des Auges möglich. Dadurch eröffnen sich für den Augenarzt neue Dimensionen der Diagnostik und Verlaufskontrolle.In unserer Praxis bieten wir zwei grundlegende Untersuchungen durch das Cirrus OCT an.

Glaukom-Screening:

cirrus.oct.contentDas Glaukom (Grüner Star) ist eine der häufigsten Erkrankungen des Sehnervs.Dabei kommt es zu einem kontinu-ierlichen Verlust an Nervenfasern, wobei das Cirrus OCT hier eine frühzeitige Erkennung und Verlaufskontrolle mittels Messung der Netzhautdicke ermöglicht. Da wir diese Behandlung leider nicht direkt mit den Krankenkassen verrechnen können, sind die Kosten in Höhe von EUR 55,–/Auge selbst von Ihnen zu tragen.

Netzhaut-Screening:

cirrusFolgende Erkrankungen können durch diese Untersuchung erkannt werden:

  • Diabetische Retinopatie (Flüssigkeitseinlagerung in der Netzhaut)
  • altersbedingte Makuladegeneration
  • Makulalöcher
  • Muttermale an der Netzhaut

Auch das Netzhaut-Screening können wir leider nicht direkt mit den Krankenkassen verrechnen, die Kosten in Höhe von EUR 55,–/Auge sind daher von Ihnen zu übernehmen.

Eine OCT Untersuchung ist auch sinnvoll bei:

  • Makulödem (Schwellung der Netzhaut)
  • Verschluss der Netzhautgefässe
  • Epiretinale Gliose, Macular Pucker, Makulaforamen
  • Verschiedene andere Netzhauterkrankungen

Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2016

 

eye-factory-logo-wien-300px



Dr. Andreas Prangl-Grötzl
Facharzt für Augenheilkunde
und Optometrie
Kontaktlinsenoptiker

Telefon:
01 596 21 27

Mariahilfer Str. 95
Stiege 2 Tür 29
1060 Wien

U3 Zieglergasse

Öffnungszeiten:

Ordination:
Montag-Freitag:
07:30 - 18:00 Uhr

Brillenstudio:
Montag-Freitag:
08:00 - 18:00 Uhr